Artikelformat

Red Bull Stratos

Felix_-Baumgartner_edge_space

Ja, auch ich saß gestern vor dem Fernseher und verfolgte den Sprung von Felix Baumgartner. Es war echt schon ziemlich beeindruckend, was er da gestern geleistet hat, aus guten 39km Höhe. Einfach mal, in einem Raumanzug und einem Fallschirm vom Rand des Weltraums runterspringen. Und den Sprung dann auch einfach noch perfekt landen. Dafür verdient Felix und das ganze Team hinter der Mission einfach nur Respekt und Anerkennung.

Auch der “Schrecken” in kurze Zeit, in der Felix im Flatspin war und sich wieder gefangen hat. Einfach Wahnsinn, was da gestern passiert ist.
Wie es Sascha Pallenberg auf Mobile Geeks geschrieben hat: 1969 war es die Mondlandung, bei der viele Menschen zusahen und sie damals beeindruckte, 2012 ist es der Sprung aus der Stratosphäre. Noch nie hat ein Mensch sowas gemacht und man hätte sich sowas vorher gar nicht vorstellen können.

Hier ein kurzer Ausschnitt aus der Brust-Kamera, in der man auch den Flatspin sieht, in dem er kurz war. Aber ziemlich beeindruckende Bilder von dort oben.

Mit allen vier Rekorden hat es ja nicht geklappt, dafür aber drei ziemlich beeindruckende.
Den ersten und zweiten für den höchsten bemannten Ballonflug und höchsten Fallschirmsprung aus 39.044 Metern, den dritten für die Geschwindigkeit von 1342,8 km/h – das ist 1,24-fache Schallgeschwindigkeit. Der Rekord für den längsten freien Fall liegt weiterhin bei seinem Mentor, Joseph Kittinger.
RESPEKT Felix!

Und auch sein letzter Satz vor dem Sprung hat mich beeindruckt.

Sometimes you have to get up really high to understand how small you are. I’m going home now.

Mehr zu der Mission gibts natürlich auf redbullstratos.com


Der komplette Sprung mit Vorbereitung im Video:

(Screenshot von, Foto via)

3 Kommentare

  1. Korrekterweise war er nie im Flatspin. Auch wenn der Moderator das behauptet. Er war 1-2 mal kurz davor konnte es durch seine Armbewegungen aber immer verhindern.

    Antworten
    • Patrick Heina

      16/10/2012 @ 22:27

      Echt? Aber er hatte sich doch gedreht. War das dann ein anderer “Spin”, oder hat er sich einfach nur kurz davor und er hat sich nur so gedreht?

      Antworten

Kommentar verfassen